Als Inge Heppenheimer, Inhaberin und Geschäftsführerin der Fa. Filtec-Luftfilter GmbH in Rodgau, 2005 das 10-jährige Bestehen ihrer
Firma feierte, konnte man damals schon von einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte sprechen. Ein junges Start-up Unternehmen
hatte es geschafft, sich in der durch harten Wettbewerb gekennzeichneten Filterbranche zu behaupten und kontinuierlich zu expandieren.
Heute, 10 Jahre später, ist die Firma aus dem Filtergeschäft nicht mehr wegzudenken. Grundlage des Erfolgs war und ist ein fester
Stamm aus verlässlichen und motivierten Mitarbeitern sowie eine Geschäftsführerin, die mit sachkundiger und geschickter Hand ihr
Unternehmen auch durch raue wirtschaftliche Zeiten zu steuern vermochte.

Gegenüber 2005 hat die Firma ihre Produktpalette noch einmal erheblich erweitert und zahlreiche Kunden, auch im Ausland, hinzu
gewonnen. Es gibt inzwischen kaum ein Filterprodukt, das man bei Filtec nicht bekommt. Ob Boden- oder Deckenfilter, Grob- oder Feinstaubfilter, Taschen- oder Kompaktfilter, Filterpatronen oder Filterschläuche,
bei der Firma Filtec-Luftfilter ist man an der richtigen Adresse.

Kunden schätzen neben der Qualität der Produkte vor allem die Flexibilität und Zuverlässigkeit der Firma. Wenn es dann doch einmal
ein Problem geben sollte, Inge Heppenheimer findet eine Lösung. Eine Lösung hat Inge Heppenheimer auch für die Frage ihrer Nachfolge
gefunden.

Mit großer Freude konnte sie im Oktober 2013 ihren Mitarbeitern eröffnen, dass ihre Tochter, Nina Anschütz, sie zunächst in der Geschäftsleitung unterstützen wird, um später einmal eigenverantwortlich die Geschicke der Firma zu lenken. Damit sind die Arbeitsplätze und der Erfolg der Firma auch für die Zukunft gesichert, die nächsten 10 Jahre können also mit Zuversicht angegangen werden. Bessere Aussichten kann man sich in einem Jubiläumsjahr gar nicht
wünschen!